Medium für kulturelle Nahversorgung Tirol
MOLEcafé

Gregor Blösl

Online 2013 / David Schreyer

> 29.01.2014 Innsbruck, Die Bäckerei - Kulturbackstube (Im Rahmen der MOLE13 Release-Party)

Geographische und künstlerische Wurzeln?
Ich bin aus dem Unterland und bin mit 14 ins Internat nach Innsbruck gekommen, als ich noch so jung war hab ich viel Supertramp, Beatles, Mozart, Vivaldi und Queen gehört  - bis die dann langsam Nirvana und Bach abgelöst haben.

Was ist das eigentlich: „gute Musik“?
Gute Musik lässt sich leicht beschreiben, sie kümmert sich um die Nuancen der Ideen die sie in den Raum stellt, das wichtigste ist dann dass jede Frage die sie aufwirft auch beantwortet wird, kommt eigentlich beides aufs gleiche raus.
Und man muss natürlich wissen wann man wieder seinen Mund zu halten hat  ;-)  .

Wo in Tirol würdest du gern mal spielen?
Im Treibhaus, nur der Mumm fehlt mir noch.

Welches Konzert willst du nicht mal um viel Geld ansehen?
Semino Rossi

Mit wem würdest du gern zusammen auftreten?
Realistich oder unrealistisch?  Mit einem Innsbrucker Elektroniker, dem Shorty, und unrealistischerweise ein Duo mit Keith Jarrett.

Musikempfehlung von Gregor Blösl?
Brad Mehldau - She´s leaving home - Studioaufnahme fürs Album  "Day is Done" – ist übrigens ein Beatles Song, witzig.