Medium für kulturelle Nahversorgung Tirol
MOLEcafé

Info

MOLE Medium für kulturelle Nahversorgung ist ein Kulturmedium für Tirol, basierend auf zwei Publikationsebenen, einer Printversion, die dreimal jährlich erscheint, und einer Onlineplattform.

MOLE beleuchtet die Vielfalt des kulturellen Lebens in Tirol, regt einen fruchtbaren kulturpolitischen und theoretischen Diskurs an und fördert die Zusammenarbeit der zahlreichen im Kultursektor tätigen Einrichtungen, Initiativen und Personen.

MOLE ist bei stadt_potenziale_08 als eines der Siegerprojekte hervorgegangen. Initiiert und bis zur ersten Ausgabe begleitet wurde das Medium von den Kultur- und Medieninitiativen Freirad 105.9, Galerie St. Barbara, NLK Kultur, p.m.k. Plattform mobiler Kulturinitiativen, TKI – Tiroler Kulturinitiativen / IG Kultur Tirol.

Mitarbeit
Das Team der MOLE setzt von Anfang an auf eine partizipative Struktur und auf die Einbindung vieler VertreterInnen unterschiedlichster Kulturszenen in Tirol. An Mitarbeit Interessierte sind willkommen und können sich mit uns in Verbindung setzen. Unsere Honorarliste schicken wir auf Anfrage gerne zu.
Im Interesse unserer LeserInnen legen wir einige Parameter für eine professionelle Bildauswahl fest: Bildinfo

Mediadaten
MOLE erscheint dreimal im Jahr in einer Auflage von 15.000 Stück. Der Vertrieb erfolgt über die Verteilung in allen wichtigen Tiroler Kultureinrichtungen, über Kulturvereine und Initiativen in sämtlichen Tiroler Bezirken (z.B. bei Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen etc.), an den Universitäten, im Buchhandel und in Büchereien und als Beilage der Tiroler Straßenzeitung 20er. Ein Teil der Auflage wird auch überregional an Kultureinrichtungen in allen Bundesländern und in Südtirol verschickt. Mediadaten

Redaktion:
Evelin Stark, Simon Welebil, Robert Gander

Managment und Sponsoring:
Evelin Stark

Grafik:
marille bild+text, Maria Markt
Ursprungslayout von Kurt Höretzeder

Lektorat:
Friederike Gösweiner

Webseite:
Chris Smit - www.laborgruppe.de
Nina Hiebl - www.ninahiebl.at

Bisherige MitarbeiterInnen:
Waltraud Indrist
Thomas Stornig
Alfredo Cramerotti
Peter Huemer
Andrei Siclodi
Anita Moser
Verena Konrad
Elke Zobl
Sonja Prieth
Gregor Huber
Ulrich Lobis
Esther Pirchner
Bernhard Kathan
Ivo Hajnal
Christoph W. Bauer
Christian Yeti Beirer
Rosanna Dematté
Albrecht Dornauer
Antonio Fian
Christine Frei
Martin Fritz
Robert Gander
Stefan Hofer
Verena Konrad
Maurice Munisch Kumar
Florian Lamp
Joachim Leitner
Anja Manfredi
Maria Markt
Sonia May
Günther Moschig
Barbara Pflanzner
Evelin Stark
David Schreyer
Jürgen Tabor
Simon Welebil
Daniela Danz
Max Söllner
Friederike Gösweiner
Barbara Hundegger
Martin Verano
Anil Dönmez
Christine Kofler
Jens Nicklas
Philipp Lampert
Markus Stegmayr
René Nuderscher
Katrin Jud
Nicola Weber
Franz Xaver Schuhmacher
Isabella Krainer
Barbara Markovic
Anna-Elisabeth Mayer
Laurence Lessig
Nilbar Güres
Susanne Fritz
Columbosnext
Christine S. Prantauer
Tatjana Rauth
Robert Prosser
David Rych

Medieninhaber, Herausgeber, Verleger:
MOLE, Verein zur Förderung medialer Vielfalt und Qualität
p. A. Internationales Film Festival Innsbruck,
Egger-Lienz-Straße 20 (Stöckelgebäude),
6020 Innsbruck, T: +43(0)680-2044336

info@molekultur.at
www.molekultur.at

ZVR 939120496

Erscheinungsort: Innsbruck, Verlagspostamt:
6020 Innsbruck